Schule, Du stiehlst mir die Weihnacht!

Schule, Schule, Schule. Eigentlich habe ich ja nichts gegen dich. Aber wenn du mir die Weihnachts- und Adventsbesinnlichkeit stiehlst, dann werde ich auch gegenüber dich etwas sauer. Die letzten 4 Wochen, also seit dem 1. Advent, schreibe ich Ausarbeitungen, Protokolle und gestalte Portfolios die die Lehrer über die Weihnachtsferien benoten möchten. Ich mache Hausaufgaben, lerne für Mathe, Biologie, Erdkunde, Geschichte, Französisch, Englisch,… und versuche dabei auch noch etwas den Überblick zu behalten.

Ich stehe früh um Sechs Uhr auf, gehe bis um Drei Uhr nachmittags zur Schule und setze mich dann sofort an die oben genannten Aufgaben. Bis 19 Uhr. Essen. Etwas Sport treiben und Musik machen. Müde falle ich in mein Bett. Ich stehe am nächsten Tag um Sechs Uhr auf, gehe bis um Drei Uhr nachmittags zur Schule….

….Nach mehr als 20 Tagen bin ich ausgelaugt, wie leergesaugt und habe noch gar Nichts von der wunderbaren Adventszeit gespürt. Nur Lebkuchen und etwas Spekulatius (mit Kaffee) welche ich bei meinen Schreibarbeiten zwischendurch hineingeschoben habe.
Weihnachtliche Stimmung und der Advent beginnt erst jetzt für mich. Eingetauscht gegen Lernen und Arbeitsblätter….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s